Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

2 tote Frauen, 1 Festnahme an Schule in Malmö in Schweden

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Polizeieinsatz in einer Schule in Malmö in Schweden
Polizeieinsatz in einer Schule in Malmö in Schweden   -   Copyright  Johan Nilsson/TT

Während einer Theaterprobe an einer Schule in Malmö in Schweden ist es zu Gewalt gekommen. Der Täter sei mit Messer und Axt bewaffnet gewesen. Die drittgrößte Stadt Schwedens liegt im Süden des Landes und hat rund 350.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Die Polizei bestätigte zunächst, dass es zwei Verletze und eine Festnahme gegeben habe. Dann wurde bekannt, dass zwei Frauen, die in der Schule beschäftigt waren, getötet wurden. Bei der Festnahme handle es sich laut örtlicher Polizei um eine Person im Zusammenhang mit dem Verbrechen.

Wie die schwedische Zeitung Aftonbladet berichtet, glaubten die Schülerinnen und Schüler zunächst an einen Scherz, als sie aufgefordert wurden, die Schule zu evakuieren. Die Gegend um die Schule wurde weiträumig abgesperrt.

Eineinhalb Stunden nach dem Vorfall gab die örtliche Polizei an, die Situation unter Kontrolle zu haben.

Nils Norling, Pressesprecher der Polizei Malmö, sagte: "Eine erste Streife betrat die Schule, wo ein Verdächtiger bald festgenommen werden konnte. Am Tatort wurden zwei verletzte Personen aufgefunden. Sie wurden mit mir unbekannten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ich habe noch keinen aktuellen Bericht über die Situation erhalten, also muss ich das vorerst so stehen lassen. Im Moment führen wir Befragungen von Personen durch, die sich in dem Gebäude aufgehalten haben. Im Laufe des Abends und der Nacht werden wir verschiedene technische Untersuchungen und andere Ermittlungsmaßnahmen durchführen. Ich möchte auch erwähnen, dass wir, sobald es möglich war, die Behandlung der Verletzten und die Ergreifung des mutmaßlichen Täters sicherzustellen, entsprechend unserer Arbeitsweise mit einer Durchsuchungsaktion im gesamten Gebäude begonnen haben."

Laut Aftonbladet ist das jährliche Theaterstück an der schwedischen Schule eines der größten Ereignisse des Jahres für die Schülerinnen und Schüler.

Johan Nilsson/TT
Zwischenfall in einer Schule in MalmöJohan Nilsson/TT

Es war auch von einem Polizeieinsatz wegen "tödlicher Gewalt" die Rede. Die Polizei hat Einzelheiten des Vorfalls, wie beispielsweise das Motiv der Gewalttat noch nicht veröffentlicht, vermutet aber eine schwere Straftat.