EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brennpunkt Bachmut - Wie lange hält die Donbass-Stadt noch durch?

Ukrainischer Soldat vor einem Plakat in Bachmut mit derAufschrift "Bachmut liebt die Ukraine"
Ukrainischer Soldat vor einem Plakat in Bachmut mit derAufschrift "Bachmut liebt die Ukraine" Copyright Libkos/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Libkos/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit dpa, AP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Einst zählte das besonders heftig umkämpfte Bachmut 70 000 Einwohner:innen, jetzt hausen dort noch einige Tausend Zivilisten trotz andauerndem Beschuss. Ist die Kapitulation nur eine Frage der Zeit?.

WERBUNG

Unter Einsatz ihres Lebens versuchen Freiwillige in Awdijiwka nahe der ostukrainischen Großstadt Donezk kranke oder verletzte Menschen aus der Gefahrenzone zu bringen.

Nahe und ferne Einschläge von Raketen begleiten ihre Mission. Das russische Militär hat am Wochenende seine Angriffe vor allem im Donbas verstärkt.

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow,sagte, in der Region Donezk seien innerhalb von 24 Stunden 250 ukrainische Soldaten und ein ukrainisches Munitionslager zerstört worden.

Selenskyj verlangt neue Sanktionen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj bedankte sich in seiner täglichen Videoansprache bei allen Beschäftigten im Energiebereich. Sie bemühten sich, trotz russscher Luftangriffe die Ukraine warmzuhalten. Selenskyj forderte vom Westen weitere Sanktionen gegen Russland, vor allem gegen den Atomenergie-Sektor.

Besonders heftig und verlustreich umkämpft wird weiter die Gegend um Bachmut. Berichte der russischen Wagner-Söldner über die Einnahme eines Vorortes von Bachmut kommentierte die Regierung in Kiew nicht. Zuvor hatte Kiew berichtet, die Stadt stehe noch unter ukrainischer Kontrolle. Obwohl die ehemalige 70.000-Einwohner-Stadt nahezu Tag und Nacht unter Beschuss liegt, harren dort noch immer Tausende Zivilisten aus.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russischer Raketenhagel bis in die Nacht: Der Preis für die neuen Hilfszusagen der EU

Faktencheck: Kaufte Selenskyjs Frau einen Bugatti für 4 Millionen Euro?

Ukraine beschießt Munitionsdepot in Russland