Papst Franziskus hält Palmsonntagsmesse

Tagelang war die katholische Welt ob seines Gesundheitszustandes in Sorge um Papst Franziskus
Tagelang war die katholische Welt ob seines Gesundheitszustandes in Sorge um Papst Franziskus Copyright Andrew Medichini/AP
Von Sérgio Ferreira de Almeida
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Papst Franziskus hat trotz seines angeschlagenen Gesundheitszustandes vor Prälaten, Priestern und Gläubigen die Palmsonntagsmesse gehalten. Mit dem Palmsonntag beginnt für den Papst ein dichtgepacktes und anstrengendes Programm in der Karwoche.

WERBUNG

Tagelang war die katholische Welt in Sorge um Papst Franziskus - ob seines Gesundheitszustandes, und ob er in der Lage sein würde, den Osterfeierlichkeiten vorzustehen. Der 86-jährige hatte während seines dreitägigen Krankenhausaufenthalts intravenös verabreichte Antibiotika bekommen.

Vor Dutzenden Prälaten, Priestern und Zehntausenden Gläubigen hielt Franziskus die Palmsonntagsmesse,die an den Einzug Jesu in Jerusalem vor seiner Kreuzigung erinnert. In seiner Predigt verteidigte er - mit schwacher Stimme - die "Verlassenen" der Welt: "Niemand darf ausgegrenzt werden". 

Mit dem Palmsonntag beginnt für den Papst ein dichtgepacktes und anstrengendes Programm in der Karwoche. Der Vatikan hatte am Samstag mitgeteilt, dass Franziskus die Zeremonien der Karwoche leiten werd, die mit der Messe am Ostersonntag am 9. April ihren Höhepunkt finden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Eine kontroverse Figur: Ex-Papst Benedikt XVI. und die Missbrauchs-Skandale

125 katholische Gläubige wagen Coming-out - in Social Media trendet #outinchurch

Ungarische Theologin in wichtigstem Beratungsgremium der katholischen Kirche