Ukrainische Kinder fertigen Schlüsselanhänger aus Bombensplittern

Peter Stano, EU-Sprecher
Peter Stano, EU-Sprecher Copyright Euronews
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mehr als 3000 Schulgebäude wurden von Bomben getroffen. Die Kinder basteln mit Splittern.

WERBUNG

Ein sehr symbolträchtiges Bild: Der Sprecher der Europäischen Union, Peter Stano, hält einen Schlüsselanhänger hoch, der aus den Überresten einer Bombe gemacht wurde, - von Kindern, deren Schule zerbombt wurde. 

Peter Stano sagt: "Das ist ein Stück einer 500 Kilogramm schweren Bombe. So sehen Angriffe auf Zivilisten in der Ukraine aus. Dieser Schlüsselanhänger wurde von Kindern gefertigt, sie sammeln solche Teile, nach jeder Explosion."

Anfang dieser Woche traf eine russische Rakete eine Schule in der Stadt Kramatorsk . Die meisten der zerstörten Schulen liegen in der Ostukraine, wo mindestens jede siebte Schule betroffen ist.

Die ukrainischen Behörden sprechen von 3.000 beschädigten und 370 gänzlich zerstörten Schulen. Hinter diesen Zahlen stehen Tausende Kinder, die nicht mehr in die Schule gehen können und denen ein Stück Kindheit geraubt wurde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mutter und Kind bei russischen Luftangriffen auf ukrainische Städte getötet

Russland warnt Nato vor Truppeneinsatz in der Ukraine

Russland hat 20 Prozent seiner Schwarzmeerflotte verloren