EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Hitze in Italien: Über 40 Grad auf Sardinien

Hitze in Italien
Hitze in Italien Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse
Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse
Von Giorgia Orlandi
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der erste Hitzewelle trifft das Stiefelland.

WERBUNG

Hitze und Gewitter in weiten Teilen Europas... und der Sommer hat gerade erst begonnen. 

Mehrere Städte in Italien stehen unter extremer Hitzewarnung und die Behörden haben ihre Appelle an die Bevölkerung, sich vor der Sonne zu schützen, vervielfacht.

Giorgia Orlandi ist in Rom: "Die erste Hitzewelle hat Italien diese Woche getroffen. In einigen Teilen des Landes werden Temperaturen von bis zu 40 Grad gemessen. Das italienische Gesundheitsministerium hat eine Hitzewarnung herausgegeben, die 13 Städte betrifft. Dazu gehören auch Großstädte wie Rom, die Hauptstadt, in der wir uns jetzt befinden, aber auch Bologna und Florenz. 

Für Freitag gelten Warnungen in anderen Teilen des Landes in Italien im Süden herausgegeben, wie etwa für Bari und Palermo. Es wird erwartet, dass die Temperatur auf der Insel Sardinien auf über 40 Grad steigen wird. 

Die Regierung rät in diesem Fall zu versuchen, während der heißesten Stunden so viel wie möglich im Schatten oder drinnen zu bleiben und viel zu trinken. Solche Hitzewellen sind nicht neu in Italien. Vor zwei Jahren wurden in Sizilien im August die höchsten je erreichten Temperaturen in Europa gemessen.

Hitzewellen wie diese sind offensichtlich immer häufiger geworden als Folge der Klimakrise."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Österreichischer TV-Moderator schüttet Wasser über sich aus

Marine Hitzewelle bereitet Forschern Sorge

Zwei Milliarden Menschen könnten von lebensbedrohlicher Hitze betroffen sein