Sex-Vorwürfe: Hollywood-Star Spacey vor Londoner Gericht erschienen

Der Schauspieler Kevin Spacey auf dem Weg zum Gerichtssaal in London
Der Schauspieler Kevin Spacey auf dem Weg zum Gerichtssaal in London Copyright Frank Augstein/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit AP, dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Strafprozess gegen den Schauspieler werfen ihm vier verschiedene Männer vor, sie belästigt bzw. zum Sex genötigt zu haben.

WERBUNG

Der US-amerikanische Schauspieler Kevin Spacey ist zu Beginn der öffentlichen Verhandlungen eines Strafprozesses gegen ihn wegen mehrerer Sexualdelikte vor einem Londoner Gericht erschienen.

Dem Hollywood-Star werden von vier verschiedenen Männer 12 Sexualdelikte vorgeworfen: Sie reichten von Belästigung bis hin zu Nötigung zum Geschlechtsverkehr. Spacey plädierte in allen Fällen auf unschuldig.

Die mutmaßlichen Straftaten sollen mehrheitlich begangen worden sein, als der zweifache Oscar-Preisträger zwischen 2004 und 2015 künstlerischer Leiter des renommiertesten Londoner Old-Vic-Theaters war.

Spaceys bis dahin erfolgreiche Karriere kam 2017 ins Wanken, als im Zuge der #MeToo-Debatte etliche Vorwürfe wegen angeblichen sexuellen Fehlverhaltens gegen ihn erhoben wurden.

Er verlor seine Rolle in der erfolgreichen Netflix-Serie "House of Cards" und konnte seitdem keine Engagements in Hollywood mehr bekommen. Vor Gericht bewiesen wurden jedoch bislang keine der Vorwürfe. In mehreren Interviews mit dem "Zeit"-Magazin hatte er sich zuletzt zuversichtlich gezeigt, dass er die Vorwürfe entkräften und wieder an seine Karriere anknüpfen kann.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Der Exorzist" und "French Connection" - Hollywood trauert um William Friedkin

Mit Datteln belegt! Pizza-Vorgänger auf antikem Gemälde entdeckt

Kein "Bully": Gericht spricht Kevin Spacey vom Vorwurf sexueller Übergriffe frei