EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Twitter kämpft mit harten Bandagen gegen den neuen Konkurrenten "Threads"

Twitter gegen "Threads" - bald auch vor Gericht?
Twitter gegen "Threads" - bald auch vor Gericht? Copyright Christoph Dernbach/dpa via AP
Copyright Christoph Dernbach/dpa via AP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Twitter droht neuem Konkurrenten „Thread“ mit Klage. Der Vorwurf: Ex-Twitter-Mitarbeiter sollen Insiderwissen „gezwitschert“ haben.

WERBUNG

Twitter droht dem Konkurrenten Meta mit einer Klage wegen der angeblich unrechtmäßigen Nutzung von Geschäftsgeheimnissen und geistigem Eigentum in seiner neuen „Threads“-App. Die Anwälte des Unternehmens beschuldigen Meta, ehemalige Mitarbeiter eingestellt zu haben, um deren Insiderwissen für die Entwicklung eines nachgemachten Social-Media-Produkts zu nutzen.

„Threads“ wurde am Donnerstag gestartet und hat in den ersten Stunden rund zehn Millionen Nutzer gewonnen.

Der Unternehmer Mark Zuckerberg hat zugegeben, dass er seine neue App entwickelt hat, um in einem Markt zu konkurrieren, der traditionell von Twitter dominiert wird.

Wettbewerb sei in Ordnung, Schummeln nicht. Das twitterte Twitter-Besitzer Elon Musk als Kommentar zu einem Bericht auf seiner Plattform. In der Nacht zum Donnerstag war "Threads" in über 100 Ländern an den Start gegangen. Die EU bleibt allerdings erst einmal außen vor.

"Threads" könnte bei einigen Twitter-Nutzern auf fruchtbraern Boden fallen, die nach der Übernahme durch Tech-Milliardär Elon Musk im Herbst 2022 mit einigen unpopulären Veränderungen regelrecht vergrault wurden. Musk hatte seit der Übernahme im Oktober 2022 Tausende Stellen gestrichen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zehntausende X-, ehemals Twitter-Nutzer, melden massive Ausfälle

Instagram Threads: Ernsthafte Konkurrenz für Twitter?

Kraftprobe zwischen EU-Kommission und Twitter: Regeln einhalten, sonst...