EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Gesundheit ist der größte Gewinn: Wie Katar ins Wohlbefinden investiert

Gesundheit ist der größte Gewinn: Wie Katar ins Wohlbefinden investiert
Copyright euronews
Copyright euronews
Von Laila Humairah, Homara Choudhary
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In dieser Qatar-365-Folge schauen wir uns an, wie Katar Innovationen in seinem Gesundheitssystem vorantreibt.

WERBUNG

Seit 2017 hat Katar mehr als 6 Milliarden US-Dollar in seine Gesundheitsbranche investiert - dazu gehört auch die Unterstützung von Start-ups, die sich die neuesten Technologien zunutze machen, um die Gesundheitsversorgung für alle zugänglicher zu machen.

Avey ist eine All-in-One-Gesundheitsanwendung.  Die im Qatar Science and Technology Park entwickelte App wurde 2017 von einem Start-up Katars auf den Markt gebracht.

Heute wird sie von mehr als 1,2 Millionen Menschen in 175 Ländern genutzt. Avey wird von künstlicher Intelligenz unterstützt und verfügt über eine Selbstdiagnosefunktion, verbindet Nutzer mit Ärzten auf der ganzen Welt und ist auch ein Online-Apotheker.

"Bei Avey geht es darum, jedem Patienten eine maßgeschneiderte Gesundheitsreise zu ermöglichen", sagt Dr. Mohammad Hammoud, der Gründer und CEO von Avey. "Wenn Sie sich unwohl fühlen, können Sie Ihre Beschwerden bei Avey vortragen. Auf der Grundlage dieser Beschwerden stellt Avey eine medizinische Hypothese auf."

Hammoud fährt fort: "Die Idee ist, dass Sie sagen können: 'Hey, Avey, ich habe heute Kopfschmerzen. Kannst du mir sagen, warum?', Avey wird diese Frage in Text übersetzen, daraus bestimmte Symptome analysieren, und damit das KI-Diagnosemodell füttern."

Avey
Die Avey-app in actionAvey

Solange man ein Smartphone besitzt, erhält man also eine medizinische Beratung, ohne das Haus verlassen zu müssen. Manche befürchten, dass damit Ärzte überflüssig werden, aber laut dem Unternehmen wird damit die Gesundheitsfürsorge mit nur ein paar Wischbewegungen revolutioniert.

"Avey kann Ihren Fall mit dem am besten geeigneten Arzt abgleichen und die Verbindung zwischen Ihnen als Patient und dem Arzt herstellen, der Ihnen Medikamente verschreibt. Es ist die komplette Reise von A bis Z", sagt Hammoud.

Avey ist nur eine von vielen Erfolgsgeschichten, die aus dem Innovations- und Inkubationsprogramm des Qatar Science &Technology Park QSTP hervorgegangen sind. Die Organisation hat durch die Unterstützung von Start-ups und Jungunternehmern dazu beigetragen, viele Ideen und Produkte auf den Markt zu bringen. Die Partnerschaft wird fortgesetzt, und der nächste Schritt ist die weitere Vergrößerung des Unternehmens. 

Tief in unsere Zellen eintauchen

Wer wir sind, liegt zu einem großen Teil in der Zusammensetzung unserer DNA begründet. Die Erforschung der menschlichen DNA ist wichtig für das Verständnis und die Diagnose menschlicher Krankheiten. In Katar arbeiten Wissenschaftler und Forscher mit der neuesten Technologie, um unser genetisches Gerüst besser zu verstehen.

Das Omics Core Lab befindet sich im Krankenhaus für Frauen und Kinder in Doha. Das Forschungszentrum verfügt über Systeme, die bei der Extraktion von DNA/RNA aus einer Reihe von Probentypen wie Speichel- und Blutproben helfen können.

Es verfügt über Software für die DNA-Genotypisierung, die molekulare Karyotypisierung, die Genexpression, die Einzelzellsequenzierung sowie die damit verbundenen Möglichkeiten zur Datenanalyse.

euronews
Ein Wissenschaftler in den Omics Core Research Labs bei der Analyse von Zelleneuronews

2003 wurde der erste Entwurf des Humangenomprojekts veröffentlicht. Ziel des 1990 begonnenen Projekts war es, alle DNA-Sequenzen des menschlichen Genoms zu kartieren. Der erste Entwurf enthielt jedoch nur 92 % des gesamten menschlichen Genoms.

Mit dem Ausbau der Technologie konnte diese Lücke von 8 % jedoch geschlossen werden.

"Das bedeutet, dass wir jetzt die vollständige Sequenz des menschlichen Genoms kennen", sagt Dr. Sara Tomei, die Leiterin der Operation. "Wir kennen die genaue Sequenz der 3 Milliarden Basenpaare auf 23 Chromosomen des menschlichen Genoms. Das menschliche Genom ist also jetzt lückenlos."

Die in den Omics Core Labs geleistete Arbeit hat zu dieser Wissenslücke beigetragen und hilft uns nun zu verstehen, wie neu entdeckte Varianten Gesundheit und Krankheiten beeinflussen, erklärt Dr. Tomei. 

WERBUNG

_"Das ist sehr wertvoll, weil diese Informationen auch dazu beitragen können, zu verstehen, wie menschliche Genome variieren, und auch zu verstehen, wie die neu entdeckten Varianten Gesundheit und Krankheiten beeinflussen." _

Chiropraktiker: Stress für den Körper abbauen

Aber nicht nur Start-ups verändern die moderne Medizin. In Katar ist die Nachfrage nach und der Einsatz von komplementären und alternativen Therapien gestiegen. Immer mehr Menschen nutzen ganzheitliche Behandlungen als Ergänzung zur traditionellen Medizin.

Baber Raheel ist Personal Trainer und treibt regelmäßig Sport. Er hatte zuvor noch nie einen Chiropraktiker aufgesucht, und trotz seiner anfänglichen Vorbehalte sagt er, dass die Behandlung selbst nicht schmerzhaft ist.

"Nach meinem ersten Termin bei Dr. Majdi habe ich einen großen Unterschied in meiner Haltung festgestellt. Meine Schultern waren viel ausgeglichener. Und als ich dann in dieser Woche zum Training ging, spürte ich keinerlei Beschwerden in meiner Schulter. Es war ein großer Unterschied, gleich nach meinem ersten Termin", sagt Raheel.

WERBUNG
euronews
Chiropraktiker Dr. Majdi Abudayyeh mit einem Patienteneuronews

Chiropraktische Behandlungen sind eine beliebte Alternative zur Schulmedizin, und es heißt, dass sie, wenn überhaupt, nur wenige Nebenwirkungen haben. Die manuelle Manipulation der Knochenausrichtung kann nachweislich einige Symptome verringern und chronische Schmerzen lindern.

Ayurveda: Indische Heiltechnik aus alten Zeiten

Eine weitere beliebte Behandlungsalternative zur Schulmedizin ist der indische ganzheitliche Ansatz, der als Ayurveda bekannt ist.  Ayurveda ist nicht nur eine Massage oder etwas, das einem ein gutes Gefühl gibt. Es ist keine Wellness-Behandlung. Es ist mehr als das, es ist eine Lebensweise.

euronews
Ayurveda ist mehr als Kerzen und Öleuronews

Die ayurvedischen und chiropraktischen Therapien, die die Kluft zwischen traditioneller und komplementärer Medizin überbrücken, sind darauf ausgerichtet, Schmerzen zu lindern und den Körper ins Gleichgewicht zu bringen. Perfekt für einen aktiven Lebensstil.

Das Remedy Centre in Duhail ist die erste staatlich zugelassene Einrichtung des Landes, und Reshmi Vijayakumar ist die erste Ärztin, die in Katar zugelassen wurde:

WERBUNG

"Wir bieten Behandlungen für viele verschiedene Arten von Gesundheitsproblemen an, und all diese Gesundheitsprobleme können auf natürliche und ganzheitliche Weise behandelt werden, indem wir die Ursache des Problems an der Wurzel packen. Wir holen es aus dem Körper heraus, anstatt es zu unterdrücken."

Von der Schaffung einer florierenden Startupszene bis hin zur Vorreiterrolle in der Genforschung ist Katar immer auf der Suche nach neuen Ideen für eine sich schnell verändernde Gesundheitsbranche.

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema

Haben Sie hohen Blutdruck? Ihr Ehepartner möglicherweise auch laut Studie.....

Genfer Auto-Salon in Katar: Autokonzerne wollen umweltfreundlicher werden

Das Erbe bewahren: So geht Katar vor