EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Ukraine setzt erstmals US-Raketen vom Typ ATACMS ein

Zerstörtes Land Ukraine
Zerstörtes Land Ukraine Copyright LIBKOS/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright LIBKOS/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit dpa, AFP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Selenskyj dankt Biden und lobt die Raketen.

WERBUNG

Die Ukraine hat im Kampf gegen die russischen Invasionstruppen erstmals weitreichende US-Raketen vom Typ ATACMS eingesetzt. Die Raketen geben der Ukraine die Möglichkeit, weiter entfernte russische Ziele anzugreifen.

Selenskyj sagte: "Heute spreche ich den Vereinigten Staaten meinen besonderen Dank aus. So wie wir es mit Präsident Biden vereinbart haben, so ist es umgesetzt worden. Die Raketen haben sich bewährt."

Wie US-Medien übereinstimmend berichteten, gelang der Ukraine mit den ATACMS-Raketen ein schwerer Schlag gegen die russischen Luftstreitkräfte. Spezialeinheiten hätten bei nächtlichen Angriffen auf zwei Flughäfen im Süden und Osten der Ukraine neun russische Hubschrauber zerstört, teilte das Militär am Dienstag mit. Darüber hinaus seien Spezialtechnik, eine Abschussrampe der Flugabwehr und Waffenarsenale zerstört worden, teilten die Spezialkräfte der Armee in Kiew am Dienstag über Telegram mit. Start- und Landebahnen seien ebenfalls beschädigt worden.

Kiew hatte das Waffensystem (englisch: Army Tactical Missile System) schon vor längerem angefordert.

Die ATACMS-Raketen, die vom Boden aus gegen Ziele am Boden abgefeuert werden, haben nach Angaben des Rüstungskonzerns Lockheed Martin eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern und treffen sehr präzise. Wie die «New York Times» und die «Washington Post» am Dienstag unter Berufung auf US-Regierungsbeamte berichteten, handelt es sich bei den nun an Kiew gelieferten Raketen aber um gedrosselte Modelle.

Die ATACMS werden wegen ihrer relativ großen Reichweite oft mit den deutschen Taurus-Marschflugkörpern verglichen, welche Kiew ebenfalls anfordert. Die Taurus-Marschflugkörper sind für die Zerstörung von Bunkern und geschützten Gefechtsständen in bis zu 500 Kilometer Entfernung geeignet. Zu den Waffen mit einer möglichen Reichweite über Hunderte Kilometer zählen neben ATACMS und Taurus auch die Marschflugkörper Storm Shadow und Scalp, die Kiew aus Großbritannien und Frankreich bekommen hat.

Vor dem Wintereinbruch liefert unterdessen das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen leistungsstarke Energietransformatoren, um die Stromversorgung in den Wohnhäusern und in Krankenhäusern, Schulen und Unternehmen sicherzustellen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin dämpft Erwartungen an Awdijiwka-Offensive

Angriffe auf Ostukraine - Kiew trifft Vorbereitungen für den Winter

Krieg gegen die Ukraine: Russlands Großoffensive auf Awdijiwka