EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Putin kandidiert erneut als Präsident für Amtszeit bis 2030

Wladimir Putin
Wladimir Putin Copyright Alexei Danichev/Sputnik
Copyright Alexei Danichev/Sputnik
Von Euronews mit AFP, dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wladimir Putin hat bestätigt, dass er wieder für das Amt des russischen Präsidenten kandidieren will. Damit könnte sich seine Amtszeit bis 2030 verlängern.

WERBUNG

Wladimir Putin hat bestätigt, dass er wieder für das Amt des russischen Präsidenten kandidieren will. Damit könnte sich seine Amtszeit bis 2030 verlängern. Die Wahl dauert drei Tage und findet am 17. März statt.

Putins zurückhaltende Ankündigung erfolgte während einer Zeremonie zur Ehrung von Kämpfern in seinem Krieg gegen die Ukraine im Kreml. "Ich gebe zu, dass ich zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche Gedanken zu der Frage hatte. Aber ich verstehe, dass es heute nicht anders sein kann. Also werde ich antreten für das Amt des Präsidenten Russlands", so Putin.

Putin, der seit fast einem Vierteljahrhundert an der Macht ist, tritt zum fünften Mal bei der Wahl an. Der 71-Jährige hatte 2020 die russische Verfassung ändern lassen, um noch einmal kandidieren zu können. Das Staatsfernsehen zeigt schon seit Tagen Sendungen, in denen Bürger Putin zusicherten, wieder für ihn zu stimmen. Seine Wiederwahl gilt als gesetzt.

Tatsächlich gab es vor Putins Krieg gegen die Ukraine viel Frust über die Politik und die lähmende Stagnation im Land. Inzwischen verfängt aber bei vielen Russen, dass sich Putin als Kämpfer gegen eine Vorherrschaft der USA und für eine neue Weltordnung darstellt. Putins Schlachtfeld für den Kampf mit dem Westen ist die Ukraine, die er am 24. Februar 2022 überfallen hatte und seither mit einem zerstörerischen Krieg überzieht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ehemaliger russischer Wagner-Offizier packt über Kriegsverbrechen aus

Putin erlässt Haftbefehl: Nawalnys Witwe reagiert mit Spott

Rebellion gegen Putin: Vor einem Jahr begann Prigoschins Marsch auf Moskau