Nach 14 Jahren: Gestohlene Kunstwerke in Belgien wiedergefunden

Die belgische Polizei hat ein gestohlenes Gemälde von Pablo Picasso und Marc Chagall in einem Keller in Antwerpen wiedergefunden.
Die belgische Polizei hat ein gestohlenes Gemälde von Pablo Picasso und Marc Chagall in einem Keller in Antwerpen wiedergefunden. Copyright RTBF vía EBU
Von Diana Resnik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die belgische Polizei hat die Gemälde von Pablo Picasso und Marc Chagall in einem Keller in Antwerpen wiedergefunden. Die Kunstwerke wurden vor 14 Jahren von einem Privatkunstsammler gestohlen und ihr Wert betrug damals etwa 830.000 Euro.

WERBUNG

14 Jahre nach ihrem Diebstahl hat die belgische Polizei ein Gemälde von Pablo Picasso und ein weiteres von Marc Chagall wiedergefunden. 

2010 wurden die Kunstwerke aus dem Besitz eines Kunstsammlers in Tel Aviv gestohlen. Damals betrug ihr Wert etwa 830.000 Euro. 

Die berühmten Kunstwerke wurden in einem Keller in Antwerpen gefunden, nachdem die Polizei wiederholt die Wohnung eines Verdächtigen durchsucht hatte. Der 68-jährige israelische Luxusuhrenhändler soll versucht haben, sie in der belgischen Stadt Namur zum Verkauf anzubieten. Der Mann wurde verhaftet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nacktkünstler verklagt MOMA wegen sexueller Übergriffe

Peru bringt über 200 antike Artefakte, darunter Inka-Skulpturen und Chancay-Textilien heim

Von Kutschen bis Zauberei: Das sind Europas beliebteste bizarre Museen