EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

NATO-Beitritt: Schweden unterzeichnet Verteidigungsabkommen mit Ungarn

Ungarn und Schweden haben ein Verteidigungsabkommen unterzeichnet.
Ungarn und Schweden haben ein Verteidigungsabkommen unterzeichnet. Copyright Denes Erdos/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Copyright Denes Erdos/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Von Diana Resnik mit AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Schweden will der NATO beitreten. Das hatte Ungarn bisher blockiert. Orbán will nun mit einem Verteidigungsabkommen Vertrauen wiederherstellen. Dafür soll Schweden vier Gripen-Kampfjets an Ungarn liefern. Ob das für den NATO-Beitritt ausreicht?

WERBUNG

Ungarn und Schweden haben ein Verteidigungsabkommen unterzeichnet. Danach soll Schweden vier JAS 39 Gripen-Kampfflugzeuge an Ungarn verkaufen und die Unterstützungssysteme für die Jets ausbauen. Dies werde die Fähigkeit Ungarns verbessern, an gemeinsamen NATO-Operationen teilzunehmen, so der ungarische Regierungschef Viktor Orbán. 

Auf X, ehemals Twitter, sprach er von einer neuen Phase der Zusammenarbeit mit Schweden. 

Viktor Orbán begrüßte den Schwedischen Ministerpräsidenten Ulf Kristersson in Budapest.

Abkommen erhöht Schwedens Chance zum NATO-Beitritt

"Heute werden wir die ungarischen Verteidigungskräfte um vier weitere Gripen-Kampfjets erweitern. Damit erhöhen wir unsere militärischen Fähigkeiten beträchtlich", so Ungarns Ministerpräsident. 

Orbán hatte angedeutet, dass es die Einigung die Ratifizierung des schwedischen NATO-Beitritts ebnen könnte. Der schwedische Ministerpräsident Ulf Kristersson reiste nach wiederholten Einladungen der ungarischen Regierung dann doch nach Budapest.

Gripen-Flugzeuge sind eines der besten Kampfjets der Welt

"Ich begrüße diese vertiefte Zusammenarbeit bei fortschrittlichen Kampffähigkeiten sehr", sagte Kristersson und fügte hinzu, dass die Gripen-Jets "Schwedens ganzer Stolz" seien. "Wir sind beide Mitglieder der EU und bald auch Verbündete in der NATO", sagte er weiter.  

Der schwedische Regierungschef betonte auf X, dass die Flugzeuge einer der besten Kampfjets der Welt seien. 

Das schwedische Parlament sprach von einem wichtigen Abkommen.

Orbán will Vertrauen wiederherstellen

Orbán sagte, dass Ungarn und Schweden zwar nicht in allen Fragen einer Meinung seien, dass aber der Aufbau von Vertrauen eine wesentliche Voraussetzung dafür sei, dass sein Land den Beitritt Schwedens zum Bündnis unterstütze. "Zusammen mit einem anderen Land Mitglied der NATO zu sein, bedeutet, dass wir bereit sind, füreinander zu sterben", sagte der ungarische Ministerpräsident.  

Ungarn ist das letzte der 31 Mitglieder des Militärbündnisses, das Schwedens NATO-Beitritt noch nicht zugestimmt hat.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Dynamic Manta": Nato-U-Boot-Übung beginnt im Mittelmeer

Türkei stimmt für Schwedens NATO-Beitritt

"Historischer Tag": Ungarn stimmt für Aufnahme Schwedens in die NATO