765 Tage Ukraine-Krieg: Russischer Kampfjet über Krim abgestürzt

Ein russisches Kampfflugzeug vor der Krim am Hafen von Sewastopol ins Schwarze Meer gestürzt.
Ein russisches Kampfflugzeug vor der Krim am Hafen von Sewastopol ins Schwarze Meer gestürzt. Copyright AP/VALIDATED UGC VIA IVANOVO NOVOSTI TELEGRAM CHANNEL
Von Diana Resnik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein russisches Kampfflugzeug ist über der Krim abgestürzt. Der Pilot konnte sich retten. Derweil hat Russland über Nacht 99 Drohnen und Raketen auf die Ukraine abgefeuert. Wie lange kann Kiew die Angriffe noch abwehren?

WERBUNG

Russland hat über Nacht 99 Raketen und Drohnen auf die Ukraine abgefeurt. 84 davon konnten nach Informationen aus Kiew abgeschossen werden. 

Russland greift verstärkt die ukrainische Energieversorgung an. Nach Angaben des ukrainischen Energieministers, German Galushchenko, wurden drei Kraftwerke im Zentrum und im Osten des Landes getroffen.

Russisches Kampfflugzeug vor der Krim abgestürzt

Derweil ist ein russisches Kampfflugzeug vor der Krim am Hafen von Sewastopol ins Schwarze Meer gestürzt. Der Pilot konnte sich retten. Russische Militärblogger sprechen von einem Beschuss durch eigene Truppen. Offizielle Angaben gibt es dazu nicht.

Die Ukraine braucht mehr Luftverteidigungssysteme

In einem Interview kritisierte der ehemalige NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer die Blockade eines 60-Milliarden-Euro schweren Hilfspakets durch die USA. Er ermahnte auch Europa, mehr für die Ukraine zu tun. Der Ukraine fehlen noch immer Luftabwehrsysteme und Munition. Kiew braucht die Hilfe seiner westlichen Verbündeten, schrieben die ukrainischen Verteidigungskräfte auf X. 

Kiew und Warschau nähern sich im Getreidestreit an

Indessen ist der Ministerpräsident der Ukraine, Denys Shmyhal, nach Warschau gereist, um eine Lösung für den Getreidestreit zu finden. Die Interessen der Länder sind sehr gegensätzlich. Ob eine Annnäherung gelingt bleibt abzuwarten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Exklusive Umfrage: mehr als 70 Prozent der Europäer wollen der Ukraine helfen

Krieg in der Ukraine: Russland zermürbt ukrainische Luftverteidigung

764 Tage Ukraine-Krieg: Russlands Fliegerbomben treffen Charkiw - erstmals seit 2022