EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Portugal: Menschen mit Behinderungen demonstrieren für ihre Rechte

Den Menschen mit Behinderungen bereitet das alltägliche Leben oft Schwierigkeiten, die sie mit Hilfe der persönlichen Helfer leichter überwinden können.
Den Menschen mit Behinderungen bereitet das alltägliche Leben oft Schwierigkeiten, die sie mit Hilfe der persönlichen Helfer leichter überwinden können. Copyright PTRTP
Copyright PTRTP
Von Heilika Leinus
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In mehreren Städten Portugals sind rund 250 Menschen mit Behinderungen auf die Straße gegangen, um auf ihre Lage aufmerksam zu machen.

WERBUNG

In Portugal fand bereits zum siebten Mal der "Marsch für ein unabhängiges Leben" statt. Viele Teilnehmende der Demonstrationen sind Mitglieder der gleichnamigen Bürgervereinigung, die die Kundgebungen veranstaltet. Sie sind überzeugt, dass die Regierung in Lissabon mehr machen muss, damit Menschen mit Einschränkungen ein würdevolles, selbstbestimmtes Leben führen können.

"Sehr wenig Fortschritte gesehen"

Eine der Demonstrierenden, Maria Carvalho ist ebenfalls der Meinung, dass Menschen mit Behinderungen mehr Unterstützung der Gesellschaft brauchen. "Ich bin seit 60 Jahren behindert und habe immer für Maßnahmen zur Inklusion und Eingliederung von Menschen mit Behinderungen gekämpft, aber leider habe ich davon sehr wenig gesehen", sagt sie.

Unter anderem verlangten die Protestierenden auf der Kundgebung ein Gesetz, mit dem den Menschen mit Behinderungen offiziell das Recht auf persönliche Assistenz zugesagt wird. Bislang gibt es in Portugal nur ein Pilotprojekt, das den Einsatz von persönlichen Helfern ermöglicht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wo in Europa haben es Behinderte am schwersten?

Neapels Schatz von San Gennaro: Ein Sinnengenuss auch für Sehbehinderte

Schock in Frankreich: 11 sterben bei Feuer in Ferienheim für Behinderte