EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Alles wird teurer - was sind die Ursachen der steigenden Inflation?

Benzin ist teurer geworden (Symbolbild)
Benzin ist teurer geworden (Symbolbild) Copyright Peter Dejong/AP Photo
Copyright Peter Dejong/AP Photo
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine lässt die weltweiten Lebensmittel- und Energiepreise weiter ansteigen. Im März erreichte die jährliche Inflationsrate in der Eurozone den Rekordwert von 7,5 Prozent.

WERBUNG

Lieferkettenprobleme, Arbeitskräftemangel, die Corona-Pandemie und eine ansteigende Nachfrage haben die Inflation in den vergangenen Monaten weltweit in die Höhe schnellen lassen.

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine lässt die weltweiten Lebensmittel- und Energiepreise weiter ansteigen.

Im März erreichte die jährliche Inflationsrate in der Eurozone nach Angaben von Eurostat den Rekordwert von 7,5 Prozent, während die Europäische Zentralbank für das laufende Jahr eine durchschnittliche Inflationsrate von 5,1 Prozent erwartet.

Ein ähnlicher Anstieg wurde auch in anderen Ländern wie Großbritannien und den USA sowie in der Türkei beobachtet, wo die Inflation im vergangenen Monat im Jahresvergleich über 60 Prozent erreichte.

Schauen Sie ins Video (s.o.), dort erfahren Sie mehr über die Ursachen der Inflation und welcher Handlungsspielraum sich nun bietet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Düstere Prognosen: 7,3% Inflation im März - wie weit steigt sie noch?

Deutsche Wirtschaft erholt sich: BIP im ersten Quartal 2024 gestiegen

Trotz Gegenwind für Green Deal: EU-Wirtschaftskommissar bedauert nichts