Der milliardenschwere Valentinstag: Die anhaltende Liebesbeziehung der Unternehmen zum 14. Februar

Der milliardenschwere Valentinstag: Die anhaltende Liebesbeziehung der Unternehmen zum 14. Februar
Copyright euronews
Von Euronews
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Viele der größten Marken wollen vom Valentinstag profitieren. Diese alte Tradition wird seit Hunderten von Jahren in verschiedenen Formen auf allen Kontinenten gefeiert.

WERBUNG

In dieser Folge von The Exchange befassen wir uns mit dem milliardenschweren Geschäft des Valentinstages. Der Februar ist bereits seit dem14. Jahrhundert der Monat der Liebe, aber die Technologie verändert das Geschäft mit der Romantik. Adrian Messerli, der Präsident für Europa der Luxushotelgruppe Four Seasons, erklärt, wie die größten Marken um Kunden werben, indem sie alte Traditionen mit der neuesten digitalen Innovation verbinden.

Das Geschäft mit der Romantik boomt

Laut dem Marktforschungsunternehmen IPSOS MORI will über die Hälfte aller Erwachsenen mit einem Partner (55 Prozent) den Valentinstag begehen. Am beliebtesten ist dieser besondere Tag in den Vereinigten Staaten, wo drei Viertel (75 %) aller Paare diesen Tag feiern. Dieser Enthusiasmus schlägt sich in großen Geldbeträgen nieder. Das Geschäft mit der Liebe boomt auch in Europa. Über die Hälfte aller Paare (51 %) im Vereinigten Königreich, in Frankreich und in Spanien nutzen diesen Anlass ebenfalls zum Einkaufen und Feiern. 

Quelle: https://www.ipsos.com/sites/default/files/ct/news/documents/2022-02/Valentines-Day-around-the-world-2022%20.pdf

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema

Umfrage: Klimabedingte Migration macht mehr Angst als Russland