"Held des Tages": Palästinensischer Junge rettet einen verletzten Hund in seinem Flüchtlingslager

Mit Hilfe des Tierheims Bethlehem und Animal Heroes rettete der 10-jährige Amer das Leben des Hundes.
Mit Hilfe des Tierheims Bethlehem und Animal Heroes rettete der 10-jährige Amer das Leben des Hundes. Copyright Animal Heroes
Von Angela Symons
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Tausende von streunenden Hunden hungern im Westjordanland. Eine Wohltätigkeitsorganisationen versucht, sie zu retten.

WERBUNG

Streunende Hunde, die im Westjordanland leben, waren früher auf Touristen und Restaurants angewiesen, um Futter und Wasser zu bekommen.

Seit dem Ausbruch des Krieges zwischen Israel und der Hamas am 7. Oktober sind die Touristen geflohen und die Gastronomiebetriebe geschlossen.

Das Bethlehem Shelter, die einzige registrierte Wohltätigkeitsorganisation für Tiere im Westjordanland, ist seitdem damit beschäftigt , Tausenden von Hunden zu helfen.

Mit Hilfe der internationalen Nothilfeorganisation Animal Heroes versorgt die palästinensische Gründerin Diana Babish die hungernden Hunde, Katzen und anderen Tiere mit Wasser, Futter und medizinischer Hilfe.

Freiwillige Helfer von Animal Heroes reisten kürzlich in das Westjordanland, um dort Nothilfe zu leisten.

"Die Situation ist herzzerreißend", sagt Esther Kef, Gründerin von Animal Heroes. "Jeden Tag bringt Diana dehydrierte und verhungerte Hunde zurück in ihr Tierheim. Wenn wir nicht schnell handeln, werden Tausende von Tieren nicht überleben."

Esther Kef ist die Gründerin von Animal Heroes
Esther Kef ist die Gründerin von Animal HeroesAnimal Heroes

Der Konflikt zwischen Mensch und Tier nimmt im Westjordanland zu

Obwohl sich der Konflikt zwischen Israel und der Hamas inzwischen weitgehend auf den Gazastreifen konzentriert, sind seine Auswirkungen auch im Westjordanland zu spüren.

"Alles ist geschlossen", sagt Esther, "die Menschen haben es schwer, denn nur 10 Prozent von ihnen haben derzeit eine bezahlte Arbeit."

Geschlossene Geschäfte und das Ausbleiben von Touristen haben zu einer Zunahme der Konflikte zwischen Mensch und Tier geführt.

Ohne den Müll aus Cafés und Restaurants, den sie durchsieben müssen, dringen streunende Hunde auf der Suche nach Nahrung in Häuser und Flüchtlingslager ein.

"Die Tiere haben keine andere Wahl, denn sie brauchen das Futter", sagt Esther. "Gleichzeitig gibt es in dieser Gegend Spannungen - die Menschen sind angespannt, weil sie kein Einkommen haben und nicht reisen können."

Jeden Tag sucht Diana auf den Straßen nach Tieren in Not, von denen einige von Menschen verletzt wurden.

Aber es ist nicht immer einfach, ihnen die nötige Behandlung zukommen zu lassen.

Eine 24-Stunden-Tierklinik in Jerusalem kann medizinische Behandlung anbieten, aber seit dem 7. Oktober ist das Überqueren der Grenze kompliziert und gefährlich, insbesondere für Palästinenser.

Dies hat sich für einige Tiere als tödlich erwiesen

"Wir haben einen Welpen mitgenommen, der in einem wirklich schlechten Zustand war", sagt Esther. "Er war von einem 50-jährigen Mann zusammengeschlagen worden und hatte vier Brüche im Kopf und im Nacken".

Da er die Grenze nachts nicht überqueren konnte, um die lebensrettende Behandlung zu bekommen, die er brauchte, überlebte er leider nicht.

Diana Babish ist die Gründerin des Bethlehem Shelter, der einzigen registrierten Tierhilfsorganisation im Westjordanland.
Diana Babish ist die Gründerin des Bethlehem Shelter, der einzigen registrierten Tierhilfsorganisation im Westjordanland.Animal Heroes

Verletzter Hund von einem 10-jährigen Jungen gerettet

Während einige Menschen den Streunern den Rücken kehren, nehmen andere sie unter ihre Fittiche.

WERBUNG

Letzte Woche erhielt Diana einen Anruf von einer Frau aus dem Flüchtlingslager Dheisheh. Ihr 10-jähriger Sohn Amer kümmerte sich um einen Hund, der von einem Stein am Auge getroffen worden war.

"Er war derjenige, der seine Mutter anflehte, Hilfe zu holen", sagt Esther. "Er hatte dem Hund Wasser und Futter gegeben, aber er merkte, dass die Wunde immer schlimmer wurde".

Gemeinsam konnten das Tierheim Bethlehem und Animal Heroes den Hund zur Behandlung zu einem örtlichen Tierarzt bringen.

"Es war schön zu sehen, dass der kleine Junge so stolz war", sagt Esther. "Seine Mutter sagte später, dass sie ihn noch nie in seinem Leben so glücklich gesehen habe. Und alle anderen Jungen um ihn herum sahen ihn an, als sei er der Held des Tages."

Der zehnjährige Amer half bei der Rettung eines verletzten Hundes in einem Flüchtlingslager.
Der zehnjährige Amer half bei der Rettung eines verletzten Hundes in einem Flüchtlingslager.Animal Heroes

Palästinenser und Israelis arbeiten gemeinsam an der Rettung von Tieren

Trotz des Konflikts tun sich die Bürger Israels und Palästinas zusammen, um sich um Tiere in Not zu kümmern.

WERBUNG

"Das ist das Schöne daran", sagt Esther. "Israelis und Palästinenser arbeiten Seite an Seite zusammen - beide riskieren ihr Leben, weil es für beide nicht sicher ist, in das Grenzgebiet zu kommen."

Nachdem der gerettete Hund stabilisiert worden war, brachte Dianas Team ihn zu Fuß über die Grenze nach Israel. Dort wartete die israelische Organisation Dogs R Us darauf, ihn aufzunehmen und weiter zu behandeln. Der Hund wurde nun bei einer Pflegefamilie untergebracht.

Die israelischen Organisationen Let the Animals Live und SOS Pets arbeiten ebenfalls mit Diana zusammen, um schwer verletzte Tiere zu behandeln und sie an Adoptivfamilien zu vermitteln.

Wohltätigkeitsorganisationen arbeiten zusammen, um Tiere im Westjordanland zu retten
Wohltätigkeitsorganisationen arbeiten zusammen, um Tiere im Westjordanland zu rettenAnimal Heroes

Wie kann man den vom Krieg zwischen Israel und Hamas Betroffenen helfen?

Seit dem Ausbruch des Krieges zwischen Israel und der Hamas am 7. Oktober wurden in Israel mehr als 1 200 Menschen getötet und im Gazastreifen, wo mehr als 1,8 Millionen Menschen auf der Flucht sind, mindestens 15 000 Menschen.

Wohltätigkeitsorganisationen und Nichtregierungsorganisationen haben Nothilfeaufrufe gestartet, um der Zivilbevölkerung humanitäre Hilfe zukommen zu lassen.

WERBUNG

Ärzte ohne Grenzen, das Rote Kreuz, Save the Children, UNICEF, Medizinische Hilfe für Palästinenser und IsraAID sind nur einige von ihnen.

Auch die Tiere brauchen dringend Nahrung, Vorräte, Zuflucht und medizinische Hilfe.

Animal Heroes ist eine internationale Notfallorganisation für Tiere mit Stützpunkten in Italien, Finnland, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich und den USA.

"Wir unterstützen Tierhelden - Menschen, die sich um Tiere in den schwierigsten Situationen kümmern", erklärt Esther.

Sie können ihre Arbeit mit dem Bethlehem Shelter im Westjordanland unterstützen, indem Sie hier spenden.

WERBUNG

"100 Prozent Ihrer Spende kommen Dianas Tieren zugute... und wir stellen sicher, dass das Geld auch wirklich dort ankommt, wo es gebraucht wird", sagt Esther.

Die von Diana geretteten Katzen und Hunde werden in Pflegestellen untergebracht oder mit freiwilligen Helfern in ein endgültiges Zuhause auf der ganzen Welt vermittelt.

Neben der Bereitstellung von Futter und medizinischer Versorgung plant Animal Heroes auch ein Aufklärungsprogramm in Schulen und Flüchtlingslagern, um die Sensibilität für Tiere zu fördern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Taschen vollgestopft: Flugreisender schmuggelt 160 exotische Tiere

Konservative Muslime in Indonesien protestieren gegen Coldplay-Konzert wegen LGBTQ+ durch die Band

Pussy Riot protestieren mit einer riesigen Vulva vor dem Capitol im US-Bundesstaat Indiana