Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

ESC: Alle singen "Stefania" mit dem Kalush Orchestra (Ukraine)

euronews_icons_loading
©
©   -   Copyright  EBU
Von su  mit dpa

Russland und Belarus vom Wettbewerb ausgeschlossen, das Kalush Orchestra aus der Ukraine gilt als einer der Favoriten - der Eurovision Song Contest (ESC) in Turin steht in diesem Jahr voll unter dem Eindruck des Ukraine-Krieges.

Alle Kandidaten wurden zum Auftakt Presse und Öffentlichkeit vorgestellt, das Kalush Orchestra kann mit dem Song "Stefania" - ein Lied an eine Mutter - bereits 5 Millionen Video-Aufrufe auf Youtube vorweisen...

Oleh Psiuk, Leadsänger des Kalish Orchestra

„Da wir eine Sondergenehmigung erhalten haben, vorübergehend hierher (nach Turin) zu kommen, fühlen wir uns verpflichtet, für unser Land so nützlich wie möglich zu sein, unser Land auf diesem internationalen Terrain bestmöglich zu vertreten. Deshalb sind wir hier und geben unser Bestes.“

Die Ukraine erlebt eine beispiellose Welle der Unterstützung. Selbst Konkurrenten aus den 40 Teilnehmer-Ländern vergessen für einen Moment den Wettbewerb.

Sigríður Eyþórsdóttir von der Gruppe Systur, Island:

"Gut, sie hier zu haben, denn die Welt vergisst irgendwie, dass der Krieg gerade stattfindet. Die Medien verlieren das Interesse an der Ukraine. Also bitten wir Sie, bleiben Sie dran. Wir sind uns bewusst, dass der Krieg immer noch andauert, wir sind große Unterstützer der Ukraine und unterstützen sie in jeder Hinsicht.“

Malik Harris, ESC-Teilnehmer aus Deutschland:

„Ich meine, es ist so wichtig, gerade jetzt diese Einheit zu zeigen, denn genau das gibt mir in diesen schwierigen Zeiten Hoffnung - nur zu sehen: Hier sind wir alle auf der gleichen Seite, wir sind im Moment alle auf der Seite der Ukraine. Und ich meine, die Eurovision ist eine schöne Veranstaltung, bei der wir diese Einheit zeigen können, wo wir alle zusammen diese Solidarität zeigen können, indem wir diesen Abend in Einheit feiern und das ist das Schöne daran."

Die Citi Zeni group aus Lettland singt "Stefania" auch schon aus dem ff.

Die Halbfinale  beginnen diesen Dienstag, den 10. Mai, der Wettbewerb endet mit dem Finale am Samstag, den 14. Mai.

su mit dpa