110.000 Euro erwartet: Dianas Kleid soll Auktionskasse klingeln lassen

Das Samtkleid, das bald unter den Hammer kommen soll
Das Samtkleid, das bald unter den Hammer kommen soll Copyright Bebeto Matthews/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Bebeto Matthews/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am 27. Januar wird es in New York versteigert und soll laut Auktionshaus Sotheby's bis zu rund 110.000 Euro erzielen. Die Ex-Frau von König Charles III. trug den Entwurf von Victor Edelstein unter anderem im Jahr ihres Todes.

WERBUNG

Lady Di, die verstorbene Ex-Frau des heutigen Königs Charles III. gilt als Legende und Stilikone. Ihre Kleiderwahl stand Zeit ihres Lebens im Zentrum des Interesses. Nun wird in den USA eines ihrer Outfits versteigert. Doch nicht nur das.

Ein legendäres Samtkleid kommt schon bald unter den Hammer. Es stammt aus dem Besitz der 1997 in Paris tödlich verunglückten Prinzessin Diana. Am 27. Januar wird es in New York City versteigert und soll laut Auktionshaus Sotheby's bis zu rund 110.000 Euro erzielen.

Die Ex-Frau von König Charles III. trug den Entwurf von Victor Edelstein unter anderem im Jahr ihres Todes während eines Shootings für das Magazin Vanity Fair mit Starfotograf Mario Testino. 

Während der Auktion mit dem Titel "The One" soll auch eine Einladung zu einer Geburtstagsparty des 1963 in Texas erschossenen US-Präsidenten John F. Kennedy unter den Hammer kommen, auf der auch die 1962 ums Leben gekommene Schauspielerin Marilyn Monroe zugegen war. 

Kirsty Wigglesworth/AP2010
Bereits im Jahr 2010 war ein anderes Kleid Dianas in London zur Versteigerung angeboten worden, 28.05.2010Kirsty Wigglesworth/AP2010

Ebenfalls dabei: Ein Trikot der Basketballlegende LeBron James, von ihm getragen während des NBA-Finales im Jahr 2013.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

NFT-Auktion in Paris: Kunstwerke Digital

Nach einer wahren Geschichte: LUX-Filmpreis 2024 geht an "Das Lehrerzimmer" von Ilker Catak

Biennale in Venedig öffnet - der israelische Pavillon bleibt erst einmal zu