Von der Leyen trifft Ersatzkandidaten aus Frankreich und Ungarn

Von der Leyen trifft Ersatzkandidaten aus Frankreich und Ungarn
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Von der Leyen trifft Ersatzkandidaten aus Frankreich und Ungarn

WERBUNG

Ursula von der Leyen bemüht sich um eine rasche Komplettierung ihrer neuen EU-Kommission.

Am Montag traf sie erstmals die neuen Kandidaten aus Frankreich und Ungarn, Thierry Breton und Oliver Varhelyi.

Beide wurden von ihren Regierungen nachnominiert, nachdem die ersten Kandidaten vom Europäischen Parlament abgelehnt wurden.

Allerdings ist auch Frankreichs neuer Bewerber Thierry Breton umstritten.

Durch das Gerangel um die abgelehnten Kandidaten wird der Amtsantritt der neuen Kommission auf Dezember verschoben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Oliver Varhelyi - Ungarns Mann in von der Leyens Kommission

The Brief from Brussels: Belgien, EU-Kommission, Lobbyismus

Macron muss Dialog mit Bauern absagen und lädt "Öko-Terroristen" aus