EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Stonehenge, Hering und Baden im Meer: Europa feiert den Mittsommer

In diesem Jahr fällt das Ereignis auf den 21. Juni und markiert den längsten Tag des Jahres und den astronomischen Beginn des Sommers.
In diesem Jahr fällt das Ereignis auf den 21. Juni und markiert den längsten Tag des Jahres und den astronomischen Beginn des Sommers. Copyright Ankit Sood
Copyright Ankit Sood
Von Rebecca Ann Hughes
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Spanien, Großbritannien, Schweden und anderswo in Europa begehen die Menschen den längsten Tag des Jahres mit ganz eigenen Traditionen. Wollen Sie dabei sein?

WERBUNG

Die Sommersonnenwende ist ein jahrtausendealtes Fest mit geheimnisvollen Traditionen und mythischen Ritualen.

Sie wird auch als Mittsommer bezeichnet und findet einmal im Jahr statt, wenn die Erdachse maximal zur Sonne geneigt ist und so die Pole am weitesten von der Sonne entfernt sind. Dann ferien Menschen die Sommersonnenwende. 

In diesem Jahr fällt das Ereignis auf den 21. Juni und markiert den längsten Tag des Jahres und den astronomischen Beginn des Sommers.

In vielen Ländern Europas wird die Sommersonnenwende im Zeichen von Religion und Fruchtbarkeit gefeiert, mit Aktivitäten wie traditionellen Tänzen, Springen über Lagerfeuer oder Baden im Meer.

Wenn Sie an den Feierlichkeiten teilnehmen möchten, finden Sie hier drei der besten Feiern zur Sommersonnenwende in Europa.

Stonehenge, Großbritannien: Eine New-Age-Feier für die Ewigkeit

Einer der berühmtesten Orte zur Begrüßung des Sommers ist Stonehenge, ein rätselhafter Ring aus monumentalen Steinen, der einst gebaut wurde, um sich während der Sonnenwende nach der Sonne auszurichten.

Während der Sommer- und Wintersonnenwende strömen Tausende nach Stonehange. 

Das Bauwerk ist nach wie vor von Mythen umwoben, denn es soll einst von Riesen oder dem Zauberer Merlin erbaut worden sein und steht noch immer im Mittelpunkt von Verschwörungstheorien über Außerirdische.

Während der Sommersonnenwende strömen Tausende zu der heiligen Stätte, um den magischen Moment zu erleben, wenn die Sonne hinter dem Heel-Stein aufgeht und die ersten Strahlen direkt in das Zentrum des Kreises scheinen.

GEOFF CADDICK/AFP or licensors
Menschen erwarten den Sonnenaufgang in StonehengeGEOFF CADDICK/AFP or licensors

In diesem Jahr wird das Ereignis in der prähistorischen Weltkulturerbestätte von 19 Uhr am 20. Juni bis 8 Uhr am 21. Juni gefeiert.

Die Nacht von San Juan, Spanien: Lagerfeuer und mitternächtliche Tauchgänge

In ganz Spanien feiern die Menschen in der Nacht des San Juan am 23. Juni den Mittsommer.

Bei den spektakulären Sonnenwendfeiern dreht sich alles um die wesentlichen Elemente Feuer und Wasser.

Es ist Tradition, mindestens dreimal über das Feuer zu springen, um Probleme zu vertreiben und Glück zu bringen. 

Die Menschen gehen an die Strände des Landes und errichten riesige Freudenfeuer, die reinigen und vor bösen Geistern schützen sollen.

Canva
Eines der traditionellen Feuer in San JuanCanva

In einigen Gegenden Spaniens gehört zu den Feierlichkeiten ein mitternächtliches Bad im Meer, um die Seele zu reinigen. In Alicante werden auf den Feuern Bildnisse verbrannt, während in Barcelona ein Feuerwerk im Mittelpunkt steht. 

Mittsommer, Schweden: Blumengirlanden und Mitternachtssonne

Für die Schweden ist die Sommersonnenwende eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres.

Die Feierlichkeiten finden in diesem Jahr am 23. und 24. Juni statt, wozu Freunde und Familien im ganzen Land zusammenkommen.

Es gibt lange Mittagspausen mit Spezialitäten wie eingelegtem Hering mit neuen Kartoffeln, Schnittlauch und saurer Sahne.

WERBUNG

Menschen mit Blumenschmuck im Haar tanzen um den traditionellen Maibaum, singen Lieder und trinken reichlich Schnaps.

Wenn Sie nach Norden in den Skiort Riksgränsen fahren, können Sie den Mittsommer unter der Mitternachtssonne feiern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sowohl schön als auch anstrengend: So überwinde ich Ängste auf Reisen

Weg vom Stress: Auszeit für Arbeitnehmer

Von Procida bis Antiparos: Flitterwochenziele in Europa fernab der Massenkultur