7-10 Std. Verspätung und Flug-Chaos wegen britischer Panne

Ein Reisender ruht sich mit seinem Gepäck aus, da Flüge am Flughafen Heathrow in London verspätet sind und gestrichen wurden 17\. Mai 2010
Ein Reisender ruht sich mit seinem Gepäck aus, da Flüge am Flughafen Heathrow in London verspätet sind und gestrichen wurden 17\. Mai 2010 Copyright REUTERS/Luke MacGregor
Von Ruth Wright
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Berichten zufolge waren alle Flüge von und nach Großbritannien betroffen, und es kann zu tagelangen Verspätungen kommen.

WERBUNG

Probleme mit den britischen Flugsicherungssystemen haben an einem der verkehrsreichsten Tage des Jahres zu einem Flugverbot für Tausende Flüge geführt.

Passagiere in ganz Europa wurden über große Verspätungen informiert.

Dies wird einen Dominoeffekt haben, da die Start- und Landebahnen der Flughäfen mit Flügen verstopft wurden, die nicht abheben durften.

FlightRadar24 hat ein Bild veröffentlicht, das Hunderte Flugzeuge zeigt, die im britischen Luftraum kreisen.

"Wir haben ein technisches Problem"

NATS, die britische Flugsicherung, erklärte in einer Stellungnahme: "Wir haben derzeit ein technisches Problem und haben den Verkehrsfluss eingeschränkt, um die Sicherheit zu gewährleisten. Die Ingenieure arbeiten daran, den Fehler zu finden und zu beheben. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die dadurch entstehen.

In einer weiteren Erklärung wurde klargestellt, dass der britische Luftraum nicht geschlossen, sondern nur eingeschränkt ist.

Nutzer sozialer Medien an Flughäfen in ganz Großbritannien haben gepostet, dass sie Flüge beim Starten und Landen beobachten.

Wie sind die Passagiere betroffen?

Ein Nutzer berichtete, dass er auf der Startbahn des Budapester Flughafens auf einen Flug nach Großbritannien wartete und ihm gesagt wurde, dass sich sein Flug um 12 Stunden verspäten könnte.

Ein anderer Passagier hatte einen Flug von Liverpool nach Belfast gebucht, der sich um sieben Stunden verspätet hat. Sie postete eine Mitteilung, die ihr von Easyjet zugesandt worden war und in der von einem "Flugsicherungsproblem berichtet wurde, das derzeit alle Flüge betrifft, die in den oder aus dem britischen Luftraum fliegen sollen."

Sollten Sie trotzdem zum Flughafen fahren?

Bevor Sie sich auf den Weg zum Flughafen machen, sollten Sie sich über die App, die Website und die Social-Media-Kanäle Ihrer Fluggesellschaft die neuesten Hinweise beachten.

Außerdem sollten Sie sich auf der Website des Flughafens über die Abflug- und Ankunftszeiten informieren.

Bei Flügen innerhalb Europas wird empfohlen, nicht mehr als 2 bis 3 Stunden vor dem Abflug am Flughafen einzutreffen, um Überfüllung zu vermeiden.

Was raten die Fluggesellschaften?

Die Fluggesellschaften scheinen kaum Informationen darüber zu haben, wann das technische Problem behoben sein wird oder wann die Luftraumbeschränkungen aufgehoben werden.

Easyjet teilte den Fluggästen mit: "Wir arbeiten mit den zuständigen Behörden zusammen, um die Auswirkungen dieses Problems zu verstehen und den Zeitplan für die Wiederaufnahme des normalen Flugbetriebs zu ermitteln".

Passagiere, die sich bereits an Bord befinden, werden vom Flugpersonal auf dem Laufenden gehalten.

Passagieren, die am Flughafen auf ihren Flug warten, wird geraten, die Fluginformationsbildschirme im Terminal sowie die App und die Website Flight Tracker der Fluggesellschaft zu nutzen.

British Airways sagte in einer Erklärung: "Wir arbeiten eng mit NATS [National Air Traffic Services] zusammen, um die Auswirkungen eines technischen Problems zu verstehen, das den britischen Luftraum beeinträchtigt, und werden unsere Kunden mit den neuesten Informationen auf dem Laufenden halten."

UK-Flüge: Wie lange werden die Verspätungen voraussichtlich dauern?

Der Reiseexperte Simon Calder sagte gegenüber Sky News: "Wenn Sie sich am Boden in Heathrow und Gatwick befinden, die die verkehrsreichsten Start- und Landebahnen der Welt sind, werden Sie feststellen, dass es sehr wenig Spielraum gibt.

WERBUNG

"Es gibt nur sehr wenig Spielraum im System. Es wird übel sein. In der Zwischenzeit befinden sich Hunderte Flugzeuge am Himmel, die nach Großbritannien fliegen.

"Was wird mit diesen Flugzeugen geschehen, werden einige von ihnen landen, wenn sie sich in der Nähe des Flugplatzes befinden?

Andernfalls werden Flugzeuge an Orten wie Amsterdam am Boden gehalten oder umgeleitet, wenn sie auf einem längeren Flug sind. In der Regel handelt es sich dabei um einen Flughafen auf dem Festland oder einen irischen Flughafen.

Ist es immer noch sicher zu fliegen?

Calder erklärte gegenüber Sky News, dass die Abschaltung keine Sicherheitsprobleme verursachen würde, da das System für eine Abschaltung ausgelegt sei und die Flugzeuge über einen Notvorrat an Treibstoff verfügten.

Aber er fügte hinzu: "Dies ist natürlich einer der verkehrsreichsten Tage des Jahres. Es gibt Hunderttausende von Menschen, die nach Großbritannien fliegen, und offen gesagt ist dies das Letzte, was irgendjemand braucht.

WERBUNG

"Es wird zumindest so viel Störung verursacht haben, dass das System bis zum Ende des Tages und möglicherweise noch einige Tage länger durcheinander sein wird.

Der Reiseexperte sagte, dass die Fluglotsen in Heathrow - dem verkehrsreichsten Flughafen des Vereinigten Königreichs - gezwungen sein werden, die Zahl der Landungen zu reduzieren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europäische Flugzeuge sind so sicher wie nie zuvor!

Flaschenpost von 11-jährigem Deutschen in Italien gefunden

Ryanair-Tarife werden diesen Sommer aufgrund von Flugzeugproblemen teurer