Video

euronews_icons_loading
David Beckham in der Warteschlange

David Beckham - einfach als Fan der Queen

Der ehemalige Kapitän der englischen Fußball-Nationalmannschaft David Beckham hat sich an diesem Freitag in die lange Schlange der Menschen eingereiht, die der Queen die letzte Ehre erwiesen haben.

Zwölf Stunden musste er anstehen, bevor er die Westminster Hall errreichte, in der Königig Elisabeth II aufgebahrt ist. Doch die Wartezeit mit den anderen Menschen beschrieb der inzwischen 47-jährige Familienmensch Beckham als sehr angenehm. 

Beckham war elegant gekleidet mit schwarzer Krawatte und dunklem Anzug.

Auf Instagram hatte die Fußball-Ikone zu einem Foto der Queen geschrieben: "Ich bin wirklich traurig über den Tod Ihrer Majestät, der Königin. Was für eine Welle der Liebe und des Respekts haben wir anlässlich des Platin-Jubiläums für ihr Leben und ihre Verdienste erlebt. Wie erschüttert wir alle heute sind, zeigt, was sie den Menschen in diesem Land und in der ganzen Welt bedeutet hat. Wie sehr sie uns mit ihrer Führungsstärke inspiriert hat. Wie sie uns in schweren Zeiten getröstet hat. Bis zu ihren letzten Tagen hat sie ihrem Land mit Würde und Anmut gedient. In diesem Jahr hätte sie gewusst, wie sehr sie geliebt wurde. Meine Gedanken und Gebete sind bei unserer königlichen Familie."