Mudlarks bei der Ausübung ihres Hobbys am Themse-Ufer in London

Im Themse-Schlamm stöbern als Hobby - Warum London das beliebte 'Mudlarking' einschränkt

Spürhunden gleich gehen sie dem Vorland der Themse in und um London auf den Grund: Die "Mudlarks" alias "Schlammlerchen". Die Hafenbehörde London will diese traditionelle Aktivität nun stark begrenzen - zum Leidwesen auch vieler ausländischer Touristinnen und Touristen.