EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
Gewalt im Senegal

Video. Straßenschlachten im Senegal nach Urteil gegen Oppositionspolitiker

Das Gericht in Dakar sah den „Korruption der Jugend" genannten Straftatbestand als erfüllt an. Von den Vorwürfen der Vergewaltigung und der Einschüchterung wurde der 48-Jährige freigesprochen. Sonko war beschuldigt worden, eine Masseurin zwischen Dezember 2020 und Februar 2021 mehrfach vergewaltigt und Todesdrohungen ausgesprochen zu haben.

Das Gericht in Dakar sah den „Korruption der Jugend" genannten Straftatbestand als erfüllt an. Von den Vorwürfen der Vergewaltigung und der Einschüchterung wurde der 48-Jährige freigesprochen. Sonko war beschuldigt worden, eine Masseurin zwischen Dezember 2020 und Februar 2021 mehrfach vergewaltigt und Todesdrohungen ausgesprochen zu haben.

Der Politiker wies den Vorwurf zurück und stufte das Gerichtsverfahren als politisch motiviert ein.

Dakar hielt im Vorfeld des Gerichtsurteils den Atem an. Zahlreiche Sicherheitskräfte wurden in Bereitschaft gesetzt, öffentliche Gebäude blieben geschlossen. Sonko hatte seine Getreuen zu Demonstrationen aufgerufen. In der Hauptstadt kam es nach dem Gerichtsurteil zu Straßenschlachten zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG