EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

König Charles III. (rechts) und Königin Camilla (links) besuchten die D-Day-Gedenkfeier in der Normandie.

Video. König Charles III. dankt Gefallenen des D-Day

Von einer der größten amphibischen Militäroperationen der Weltgeschichte, dem D-Day in der französischen Normandie sind viele Soldaten nie wieder nach Hause zurückgekehrt, sagte König Charles III. während der Gedenkfeier in Ver-sur-Mer. "Sie verloren ihr Leben an den Landungsstränden des D-Days und in den vielen folgenden Schlachten." Dafür sei man ihnen zutiefst dankbar, fügte er hinzu. 

Von einer der größten amphibischen Militäroperationen der Weltgeschichte, dem D-Day in der französischen Normandie sind viele Soldaten nie wieder nach Hause zurückgekehrt, sagte König Charles III. während der Gedenkfeier in Ver-sur-Mer. "Sie verloren ihr Leben an den Landungsstränden des D-Days und in den vielen folgenden Schlachten." Dafür sei man ihnen zutiefst dankbar, fügte er hinzu. 

Man müsse die Lehren aus der Gesichte ziehen, betonte der König Großbritanniens. "Die freien Nationen müssen zusammenstehen, um sich der Tyrannei zu widersetzen." Damit wies er offenbar unter anderem auf den Angriffskrieg Russlands in der Ukraine hin.  

Königin Camilla und Prinz William begleiteten den britischen König auf der Gedenkfeier. Am Mittwoch besuchten König Charles und Königin Camilla den Memorial Day in der englischen Stadt Portsmouth. Dort weinten sie beinahe hemmungslos.  

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG