New York City: Millionenstrafe gegen Palästinensische Autonomiebehörde und PLO

New York City: Millionenstrafe gegen Palästinensische Autonomiebehörde und PLO
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ein US-Gericht in New York City hat die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) und die Palästinensische Autonomiebehörde wegen Unterstützung

WERBUNG

Ein US-Gericht in New York City hat die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) und die Palästinensische Autonomiebehörde wegen Unterstützung von Terroranschlägen in Israel
zu einer Strafe von 218 Millionen Dollar verurteilt.

Beide Institutionen hätten sechs Terroranschläge in Jerusalem zwischen 2002 und 2004 unterstützt.

Insgesamt seien dabei 33 Menschen getötet und mehr als 450 verletzt worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Prozess gegen Donald Trump: Person zündet sich vor Gerichtsgebäude an

Entfremdet vom britischen Königshaus? Prinz Harry ist offiziell "US resident"

Mike Pence im Euronews-Interview: USA werden die Ukraine weiter unterstützen