EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Russischer Oppositionspolitiker Nawalny bleibt im Gefängnis

Russischer Oppositionspolitiker Nawalny bleibt im Gefängnis
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Kremlkritiker Alexej Nawalny bleibt noch mindestens eine Woche im Gefängnis. Ein russisches Gericht lehnte einen Berufungsantrag ab. Der

WERBUNG

Der Kremlkritiker Alexej Nawalny bleibt noch mindestens eine Woche im Gefängnis. Ein russisches Gericht lehnte einen Berufungsantrag ab. Der Oppositionspolitiker war vergangene Woche zu 15 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht wirft ihm vor, zu einer nicht genehmigten Demonstration der Opposition aufgerufen zu haben.

Kurz vor seiner jüngsten Verurteilung war gerade erst der Hausarrest gegen ihn aufgehoben worden. Er erklärte: “Ich rufe alle dazu auf, an dem Frühjahrsmarsch teilzunehmen und sich für die Zukunft unseres Landes einzusetzen.”

Nawalny hatte für Sonntag erneut zu einer Großdemonstration gegen die Regierung Putins aufgerufen. Nun wollen die Anwälte des 38-Jährigen vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ziehen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mehr als 15 Menschen erschossen: Blutige Anschläge auf Gotteshäuser in Dagestan

Russland: Sicherheitskräfte stürmen Gefängnis und befreien Geiseln

"Gefährlicher Schritt": Das sagt Putin zum Einsatz deutscher Waffen gegen Russland