Malaysia: Erdbeben tötet Bergsteiger auf Mount Kinabalu

Malaysia: Erdbeben tötet Bergsteiger auf Mount Kinabalu
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einem Erdbeben im malaysischen Teil der Insel Borneo sind mindestens 19 Bergsteiger ums Leben gekommen, wie die Zeitung The Star berichtet. Über

WERBUNG

Bei einem Erdbeben im malaysischen Teil der Insel Borneo sind mindestens 19 Bergsteiger ums Leben gekommen, wie die Zeitung The Star berichtet. Über 100 Kletterer, die auf dem Mount Kinabalu unterwegs waren, seien in Sicherheit gebracht worden. Durch das Erdbeben von einer Stärke von 5,9 wurden auch Gebäude in der Stadt Ranau zerstört.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mindestens 4 Tote nach Hochwasser im Oman, 3 davon Kinder

Erdrutsch in Georgien: Über 200 Rettungskräfte im Einsatz

Von der Welt vergessen? Gedenken an Erdbeben-Opfer in Syrien