Papst setzt USA-Besuch fort und gedenkt der Opfer von Mekka

Papst setzt USA-Besuch fort und gedenkt der Opfer von Mekka
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Papst hat in New York seinen USA-Besuch fortgesetzt. Das Oberhaupt der katholischen Kirche hielt zunächst am Abend noch einen Gottesdienst mit

WERBUNG

Der Papst hat in New York seinen USA-Besuch fortgesetzt.

Das Oberhaupt der katholischen Kirche hielt zunächst am Abend noch einen Gottesdienst mit Geistlichen ab.

Dabei bekundete er unter anderem sein Beileid für die Opfer der Massenpanik von Mekka.

Der Papst ist seit Dienstag in den USA, zum ersten Mal überhaupt.

Heute wird er zum Beispiel noch vor der UNO-Vollversammlung sprechen.

Morgen reist der Papst weiter nach Philadelphia, der letzten Station seiner Reise.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Saudischer König verspricht rasche Aufklärung der Katastrophe von Mekka

Papstrede vor US-Kongress: Kritik an Todesstrafe und Waffenlieferungen

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau