Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Papst setzt USA-Besuch fort und gedenkt der Opfer von Mekka

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Papst setzt USA-Besuch fort und gedenkt der Opfer von Mekka

Der Papst hat in New York seinen USA-Besuch fortgesetzt.

Das Oberhaupt der katholischen Kirche hielt zunächst am Abend noch einen Gottesdienst mit Geistlichen ab.

Dabei bekundete er unter anderem sein Beileid für die Opfer der Massenpanik von Mekka.

Der Papst ist seit Dienstag in den USA, zum ersten Mal überhaupt.

Heute wird er zum Beispiel noch vor der UNO-Vollversammlung sprechen.

Morgen reist der Papst weiter nach Philadelphia, der letzten Station seiner Reise.