Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Streiks wegen Anhebung des Rentenalters in Griechenland: Müllabfuhr legt Arbeit nieder

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Streiks wegen Anhebung des Rentenalters in Griechenland: Müllabfuhr legt Arbeit nieder

In Griechenland hat die seit mehr als einer Woche streikende Müllabfuhr ihren Protest gegen die geplante Reform des Rentensystems am Dienstag vor dem Arbeitsministerium in Athen fortgesetzt. Die Angestellten parkten dort ihre LKW. In mehreren Stadtteilen blieb der Müll liegen.

Die Gewerkschaften mehrerer Sektoren hatten zu einer Streikwelle aufgerufen. Sie soll auch Krankenhäuser, die Justiz, die Medien, den Transportsektor und anderer Bereiche betreffen.

Im Gegenzug für das dritte Rettungspaket der internationalen Geldgeber will die Regierung das Renteneintrittsalter bis 2022 schrittweise auf 67 Jahre anheben und die Bezüge für Frührentner kürzen. Das Parlament soll am 17. Oktober über die Reformen abstimmen.