Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Assads Gegner und Unterstützer

Assads Gegner und Unterstützer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Russland ist auf Distanz zu Syriens Präsident Baschar al-Assad gegangen. Zwar unterstützt Moskau die Regierung in Damaskus nach wie vor. Doch dass Assad weiter Präsident des Landes bleiben müsse, das sage man nicht, so eine Sprecherin des Außenministeriums in Moskau.

Wer steht hinter Assad, wer ist gegen ihn, wer will mit ihm verhandeln? Wir haben die wichtigsten Akteure und ihre Positionen für Sie in dieser Karte zusammengefasst.