Pünktlich zum Sanktionsende: Iran kauft offenbar 114 Airbus-Flugzeuge

Pünktlich zum Sanktionsende: Iran kauft offenbar 114 Airbus-Flugzeuge
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Iran hat nach eigenen Angaben 114 Airbus-Flugzeuge bestellt. Diese Zahl nannte laut einem iranischen Medienbericht der Verkehrsminister, der demnach

WERBUNG

Iran hat nach eigenen Angaben 114 Airbus-Flugzeuge bestellt.

Diese Zahl nannte laut einem iranischen Medienbericht der Verkehrsminister, der demnach von einem bereits erzielten Abkommen sprach.

Airbus dagegen bestritt ein Abkommen ebenso wie Verkaufsgespräche: Man könne nichts unternehmen, solange die Sanktionen gegen Iran nicht aufgehoben seien.

Welche Flugzeugtypen Iran bestellt haben könnte, ist offen. Der Gesamtpreis für die Bestellung würde aber wohl mindestens um die zehn Milliarden Euro betragen.

Iranische Fluggesellschaften haben vergleichsweise wenige und vor allem auch alte Maschinen.

Branchenvertreter sowohl in Iran als auch international schätzen den Nachholbedarf bei Neuanschaffungen auf vier- bis fünfhundert Flugzeuge.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Piraterie": Irans Revolutionsgarden kapern Container-Schiff

Wahlen im Iran: Niedrige Wahlbeteiligung prognostiziert

IAEO-Chef kritisiert Iran wegen intransparentem Atomprogramm