Dallas verliert trotz starkem Nowitzki

Dallas verliert trotz starkem Nowitzki
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Dallas Mavericks haben trotz eines starken Dirk Nowitzki gegen ihren Angstgegner erneut verloren. Die Texaner unterlagen in der amerikanischen

WERBUNG

Die Dallas Mavericks haben trotz eines starken Dirk Nowitzki gegen ihren Angstgegner erneut verloren. Die Texaner
unterlagen in der amerikanischen Basketballliga NBA den Miami Heat mit 90:93.

Mit der Heimniederlage hat Dallas nun neun der vergangenen zehn Spiele gegen Miami verloren. Die Mavericks bleiben auf Platz sechs der Western Conference, Miami ist nun im Osten Fünfter.

Pleite trotz starker Leistung – Dirk Nowitzki verliert mit Dallas gegen Miami #ssnhdpic.twitter.com/Ai8S6YwX3d

— Sky Sport News HD (@SkySportNewsHD) 4. Februar 2016

Nowitzki war in heimischer Halle bester Mann auf dem Feld, doch seine 28 Punkte reichten nicht. Der 37-Jährige hatte kurz vor Schluss noch ausgeglichen, aber dann verfehlte Mavericks-Teamkollege Raymond Felton mit einem Drei-Punkte-Wurf das Ziel.

Dennis Schröder steuerte beim 124:86-Sieg der Atlanta Hawks bei den Philadelphia Sixers zwölf Punkte bei. Atlanta ist nun Dritter der Eastern Conference.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erleuchtung in 335 Metern Höhe: Wolkenkratzer-Yoga in New York

Weil ungeimpft: Djokovic darf nicht in USA einreisen, verpasst Turnier

Kampf um Einreise in die USA: Novak Djoković hat Unterstützung erhalten