Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Syrien: Krankenhäuser getroffen, zahlreiche Tote

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Syrien: Krankenhäuser getroffen, zahlreiche Tote

Im Norden Syriens sind bei Luftschlägen zwei Krankenhäuser getroffen worden. In Azaz kamen Agenturberichten zufolge bei einem russischen Angriff auf eine Kinderklinik und eine Schule, in der sich Flüchtlinge aufhielten, mindestens 14 Menschen ums Leben. In Idlib wurde ein von “Ärzte ohne Grenzen” mitbetriebenes Krankenhaus bombardiert. Der Organisation zufolge werden mindestens acht Menschen vermisst.



Azaz liegt in einem Gebiet, das die syrischen Kurden unter Kontrolle gebracht haben und in dem die türkische Armee seit dem Wochenende kurdische Stellungen unter Beschuss nimmt.

Gleichzeitig wies die türkische Regierung den Vorwurf der syrischen Regierung zurück, türkische Soldaten seien über die Grenze nach Syrien gelangt. Es bestehe auch keine Absicht, mit Bodentruppen in Syrien einzugreifen, hieß es aus Ankara.