Kasachstan: Parlamentswahl mit Rekordbeteiligung und ohne Überraschungen

Kasachstan: Parlamentswahl mit Rekordbeteiligung und ohne Überraschungen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei der Parlamentswahl in der ehemaligen Sowjetrepublik Kasachstan zeichnet sich der erwartete haushohe Sieg der Präsidentenpartei Nur Otan

WERBUNG

Bei der Parlamentswahl in der ehemaligen Sowjetrepublik Kasachstan zeichnet sich der erwartete haushohe Sieg der Präsidentenpartei Nur Otan (“Strahlendes Vaterland”) ab.

Nachwahlumfragen sahen die Partei von Präsident Nursultan Nasarbajew am Sonntagabend bei über 80 Prozent.

Parlamentswahl: Umfragen sehen Präsidentenpartei in #Kasachstan weit vorn https://t.co/NJGXk2bFP4

— KURIER (@KURIERat) 20 mars 2016

Daneben werde nur noch der Partei Ak Schol (“Leuchtender Pfad”) und der Kommunistischen Volkspartei Kasachstans der Sprung ins Parlament gelingen. Beide gelten als präsidententreu.

Drei weitere Parteien, darunter die oppositionellen Sozialdemokraten, scheiterten. Die zentrale Wahlkommission des zentralasiatischen Landes nannte offiziell eine Rekordwahlbeteiligung von 77,1 Prozent. Genauere Ergebnisse werden im Laufe des Tages erwartet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

100.000 Menschen evakuiert: Kasachstan sprengt künstliche Dämme

"Die stärksten Überflutungen seit 80 Jahren" in Teilen Kasachstans und Russlands

Macron in Kasachstan: „Tiefgehende Übereinstimmungen“