Dritter Tag der Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

Dritter Tag der Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zwischen Armenien und Aserbaidschan gehen die Kämpfe um das kleine Gebiet Nagorny Karabach weiter. Das Gebiet liegt in Aserbaidschan, ist aber

WERBUNG

Zwischen Armenien und Aserbaidschan gehen die Kämpfe um das kleine Gebiet Nagorny Karabach weiter.

Das Gebiet liegt in Aserbaidschan, ist aber armenisch geprägt und sagte sich in den Neunzigern von Aserbaidschan los – nach jahrelangen Kämpfen, die sich schon in der Endzeit der Sowjetunion entzündeten.

Seit 1994 herrschte ein brüchiger Waffenstillstand. Der jetzige Konflikt war am Sonnabend aufgeflammt, aus unbekanntem Grund. Beide Seiten melden bisher um die zwanzig Tote.

Aserbaidschan hat seine Ansprüche auf Nagorny Karabach nie aufgegeben. International ist die Abspaltung des Gebiets nicht anerkannt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nawalnys Leiche an seine Mutter übergeben

Ukraine: blutige Bilanz nach zwei Jahren des russischen Angriffskriegs

Zwei Jahre Krieg in der Ukraine: Jeder Kriegstote ist "wie ein Tod in der Familie"