Merkel erhält Ehrendoktorwürde und fordert mehr Rechtsstaatlichkeit in China

Merkel erhält Ehrendoktorwürde und fordert mehr Rechtsstaatlichkeit in China
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande ihres Staatsbesuchs in China die Ehrendoktorwürde der Universität Nanjing verliehen bekommen.

WERBUNG

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande ihres Staatsbesuchs in China die Ehrendoktorwürde der Universität Nanjing verliehen bekommen. Merkel bedankte sich, schlug bei ihrer Rede aber auch kritische Töne an. Sie warb für rechtstaatliche Prinzipien und kritisierte die Einschränkungen für Nichtregierungsorganisationen. Merkel lobte die wirtschaftliche Kooperation Europas und Chinas, sagte aber, die deutsche Wirtschaft wünsche sich in China mehr Rechtssicherheit.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Peking feiert den Beginn des Jahrs des Drachen

Autonomes Uiguren-Gebiet von Erdbeben der Stärke 7,1 erschüttert

Rennen und Beauty: Einige der schönsten Schweine Chinas im Wettbewerb