EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Vorwurf Kriegsverbrechen: Deutsche Juristen wollen gegen Erdogan klagen

Vorwurf Kriegsverbrechen: Deutsche Juristen wollen gegen Erdogan klagen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zwei deutsche Anwältinnen wollen bei der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe Klage gegen aktuelle und ehemalige türkische Spitzenpolitiker, darunter Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, sowie Mili

WERBUNG

Zwei deutsche Anwältinnen wollen bei der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe Klage gegen aktuelle und ehemalige türkische Spitzenpolitiker, darunter Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, sowie Militär- und Polizeikommandeure einreichen. Sie werfen ihnen vor, für Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Südosten des Landes verantwortlich zu sein.

MAF-DAD: Strafanzeige gegen Staatspräsident #Erdoğan wegen Kriegsverbrechen & Verbrechen gegen die Menschlcihkeit pic.twitter.com/V4FffScwLB

— Chris H-Hildebrandt (@Anaminona) June 27, 2016

Unterstützt wird das Vorhaben unter anderem von mehreren Abgeordneten der Partei Die Linke und dem Liedermacher Konstantin Wecker.

Die beiden Anwältinnen vertreten eigener Angabe nach die Hinterbliebenen von zwei Getöteten, die im Rahmen von Operationen der türkischen Armee gegen militante Kurden im Südosten der Türkei getötet wurden, sowie einen Politiker der pro-kurdischen Partei HDP. Eine Anzeige in Deutschland ist laut Aussage der Juristinnen gemäß Völkerstrafgesetzbuch möglich.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel

Dramatisches Seilbahnunglück in Antalya in der Türkei: Passagiere saßen bis zu 24 Std fest