Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Waldbrände bedrohen Marseille

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Waldbrände bedrohen Marseille

Mehrere Waldbrände im Süden Frankreichs sind außer Kontrolle geraten und bedrohen Marseille, die zweitgrößte Stadt des Landes. Innenminister Bernard Cazeneuve bezeichnete die Lage als außerordentlich schwierig. Die wichtigste Aufgabe sei, so Cazeneuve, das Feuer einzudämmen, um ein Übergreifen auf das Stadtgebiet zu verhindern. Chemieanlagen nördlich von Marseille sind ebenfalls von den Flammen bedroht.

Mehr als 1.500 Feuerwehrleute und 180 Löschfahrzeuge sind im Einsatz. Zwei Feuerwehrmänner wurde während der Löscharbeiten verletzt, einer von ihnen schwer.

Auto- und Flugverkehr in der Region sind beeinträchtigt oder völlig zum Erliegen gekommen.

Auf der Kanareninsel La Palma ist bei Löscharbeiten ein Hubschrauber der spanischen Feuerwehr abgestürzt. Die beiden Insassen entkamen unverletzt.

Der Waldbrand auf La Palma war in der vergangenen Woche von einem Deutschen entfacht worden, der im Freien seine Notdurft verrichtete und anschließend das Toilettenpapier anzündete.