Eilmeldung

Alice Cooper will gewählt werden und verspricht nationalen Selfie-Tag

Alice Cooper will gewählt werden und verspricht nationalen Selfie-Tag
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Alice Cooper hat seine Kandidatur für die US-Präsidentschaft und als Premierminister des Vereinigten Königreichs bekannt gegeben. Ein Gag und nicht ganz neu: Schon vor 44 Jahren hatte Cooper sich so etwas in seinem Hit “Elected” gewünscht.

Hintergrund der Spaß-Aktion ist die Neuauflage des Hits von 1972. Für den Fall, dass er ins Weiße Haus oder die 10 Downing Street will der inzwischen 68-jährige Amerikaner so einiges tun.

Auf seinem “Wahlprogramm” steht unter anderem ein allgemeines Selfie-Verbot, außer an einem neu zu schaffenden nationalen Selfie-Tag; ein Quasselverbot in Kinosälen; Tassenhalter an allen Flugzeugsitzplätzen; und außerdem, den gesundheitsbedingt pausierenden Sänger Brian Johnson wieder für AC/DC singen zu lassen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.