EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Jordanien: Demonstrationen nach Attentat auf Journalisten

Jordanien: Demonstrationen nach Attentat auf Journalisten
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der jordanischen Hauptstadt Amman haben hunderte Menschen nach dem Tod des islamkritischen Journalisten Nahed Hattar demonstriert.

WERBUNG

In der jordanischen Hauptstadt Amman haben hunderte Menschen nach dem Tod des islamkritischen Journalisten Nahed Hattar demonstriert. Sie forderten vor dem Büro des Premierministers eine harte Bestrafung des Täters. Der Mann war kurz nach der Tat festgenommen worden. Hattar war auf dem Weg zu seinem eigenen Prozess erschossen worden. Er war wegen Beleidigung des Islam angeklagt.

Hattar hatte mehrere kritische Schriften gegen den Islam verfasst. Zuletzt hatte er eine Karikatur veröffentlicht, die einen Kämpfer der IS-Milizen gemeinsam mit zwei Frauen und einer Darstellung von Gott zeigt. Diese Karikatur hatten viele Menschen in Jordanien als beleidigend und gotteslästerlich empfunden.

Pensée émue pour Nahed #Hattar, écrivain jordanien #chrétien assassiné ce matin pour un dessin où il se moquait des #islamistes de #Daeshpic.twitter.com/m4J3YDss2C

— Napoléon (@tprincedelamour) 25 September 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Islamkritischer Journalist Nahed Hattar nach Cartoon-Veröffentlichung erschossen

Internationaler Strafgerichtshof: Welche Rolle spielt er bei der Verfolgung von Kriegsverbrechen?

AfD scheitert vor Gericht und bleibt rechtsextremer Verdachtsfall