EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

250.000 Menschen in Ostaleppo droht Hungersnot

250.000 Menschen in Ostaleppo droht Hungersnot
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Den rund 250.

WERBUNG

Den rund 250.000 Menschen, die im syrischen Ostaleppo leben, droht nach UN-Angaben eine Hungersnot. Dieser von den Rebellen kontrollierte Teil Teil der Stadt wird seit Monaten belagert und bombardiert.

Die Helfer haben keinen Zugang zu den Notleidenden. UN-Nothilfekoordinator Jan Egeland spricht von einer entsetzlichen Situation: “Laut den Berichten aus Ostaleppo, die uns derzeit vorliegen, werden die letzten Lebenmittelrationen momentan verteilt, während wir hier sprechen. Nächste Woche wird es keine mehr geben.”

.NRC_Egeland</a> warns rations in <a href="https://twitter.com/hashtag/Aleppo?src=hash">#Aleppo</a> now run out &#39;catastrophic consequences&#39; if no new aid supplies. <a href="https://t.co/vMzff6DFcY">https://t.co/vMzff6DFcY</a></p>&mdash; Imogen Foulkes (ImogenFoulkes) 10 novembre 2016

Die Vereinten Nationen haben immer wieder vergeblich um eine Feuerpause gebeten, um die Menschen mit Lebensmitteln und Medikamenten zu versorgen. Dies ist umso dringender angesichts des baldigen Wintereinbruchs.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Berichte über Angriffe in Syrien und Irak - zeitgleich mit Explosionen in Isfahan in Iran

Nach tödlichem Angriff auf Irans Botschaft in Syrien: Botschafter kündigt Gegenschlag an

Israel attackiert Irans Botschaft in Syrien: Hochrangiger Kommandeur unter den Toten