Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

China: Mindestens 40 Tote bei Unfall in einem Kraftwerk

China: Mindestens 40 Tote bei Unfall in einem Kraftwerk
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem schweren Unglück auf der Baustelle des Kraftwerks Fengcheng im Osten Chinas sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen stürzte eine Plattform an einem Kühlturm ein. Mehrere Menschen wurden unter den Trümmern verschüttet. Es ist auch die Rede von Verletzten, doch es liegen keine Zahlen vor.

China strengt sich an, die Zahl der Unglücke auf Baustellen und Industrieanlagen zu senken. Präsident Xi Jinping hatte gesagt, die Regierung habe aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Bei einer gewaltigen Explosion in der Stadt Tianjin waren im vergangenen Jahr 170 Menschen ums Leben gekommen.