Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Verhofstadt kandidiert für das Amt des EU-Parlamentspräsidenten

Verhofstadt kandidiert für das Amt des EU-Parlamentspräsidenten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere belgische Regierungschef Guy Verhofstadt kandidiert für das Amt des Präsidenten des Europaparlaments. Der Fraktionschef der Liberalen im Europaparlament kündigte offiziell an, dass er am 17. Januar gegen Antonio Tajani und Gianni Pitella antreten wolle.

Der derzeitige Parlamentspräsident, der deutsche Sozialdemokrat Martin Schulz, hatte im November angekündigt, in die deutsche Politik wechseln zu wollen.

Der frühere EU-Kommissar Tajani geht für die Europäische Volkspartei ins Rennen, während sein italienischer Landsmann Pitella für die Sozialisten und Demokraten antritt.

Einer Abmachung zwischen Sozialdemokraten und Christdemokraten zufolge sollte auf Schulz ein Christdemokrat folgen. Die Sozialdemokraten sehen sich jedoch daran nicht mehr gebunden.

Verhofstadt ist seit 2009 Mitglied des Europaparlaments.