Eilmeldung

Macron und Modi wollen Mutter Erde schützen

Macron und Modi wollen Mutter Erde schützen
Schriftgrösse Aa Aa

Gesten sagen manchmal mehr als Worte – so bei der Umarmung von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mit dem Regierungschef von Indien Narendra Modi bei ihrem Treffen in Paris. Einig waren sich die beiden vor allem, dass sie trotz der Absage von US-Präsident Donald Trump am gemeinsamen Kampf für die Klimaziele von Paris festhalten wollen.

Gastgeber Emmanuel Macron erklärte: “Frankreich kämpft weiterhin mit vollen Einsatz gegen die Erderwärmung, und Frankreich wird nicht nur an den Zielen des Klimaabkommens von Paris festhalten, sondern sich darüber hinaus engagieren. Wir sind beide davon überzeugt, dass unsere Länder auf dem Weg zu einer ökologischen Erneuerung und gegen die Erderwärmung in vielen Bereichen zusammenarbeiten können.”

Indiens Ministerpräsident Narendra Modi sagte: “Es geht darum, zukünftige Generationen zu schützen, es geht um Hoffnung, nicht nur um den Schutz der Umwelt, sondern um unsere gemeinsame Verantwortung für Mutter Erde.”

Emmanuel Macron hat versprochen, vor Ende des Jahres nach Indien reisen, die beiden Länder wollen bei erneuerbaren Energien, aber auch bei industriellen und Rüstungs-Projekten zusammenarbeiten.


Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.