Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Giftiger Nebel in Sussex

Giftiger Nebel in Sussex
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

An der britischen Südküste in Sussex ist ein Strand evakuiert worden. Zuvor war dichter Nebel aufgetaucht. Woher der Dunst kam, ist bislang ungeklärt.

Fest steht, dass mehr als 100 Menschen im Krankenhaus behandelt werden mussten. Sie litten laut Angaben der Ärzte unter Atmenot, weitere Beschwerden waren Halsschmerzen, gereizte Augen und Erbrechen.
Die Rettungsdienste sprechen von einem chemischen Vorfall.