Eilmeldung
"Panda"-Diplomatie mit Melania Trump

no comment

"Panda"-Diplomatie mit Melania Trump

Auf Staatsbesuch in China nutzte Melania Trump die Gelegenheit für einen Abstecher in den Pekinger Zoo. Ideale Bedingungen für die berühmte “Panda”-Diplomatie: Am Panda-Gehege wurde sie von singenden Schulkindern begrüßt und verteilte zum Dank Stofftiere, amerikanische Weißkopfseeadler, das US-amerikanische Wappentier.

Besonders angetan hatte es ihr offensichtilich ein Panda namens Gu Gu, dem sie auf der Tafel im Souvenirladen des Zoos eine persönliche Widmung hinterließ.

Den Zoo-Besuch absolvierte die First Lady übrigens solo. Ihr Mann Donald Trump war bereits weiter gereist nach Vietnam zum Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec).


Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.