EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Pornodarstellerin Stormy Daniels klagt Donald Trump an

Pornodarstellerin Stormy Daniels klagt Donald Trump an
Copyright 
Von euronews.net redaction euronews.net mit dpa, Reuters
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Pornodarstellerin Stephanie Clifford hat Klage gegen Donald Trump eingereicht. Hintergrund ist eine angebliche Affäre der beiden.

WERBUNG

Die Pornodarstellerin Stephanie Clifford, auch bekannt als Stormy Daniels, hat Klage gegen US-Präsident Donald Trump eingereicht.

Es geht um ein Abkommen, bei dem vereinbart wurde, dass Clifford nicht über Details ihrer angeblichen Sex-Affäre mit Trump spricht.

Clifford will nun, dass diese Erklärung von einem Gericht für ungültig erklärt wird.

Ihr Argument: nicht Trump, sondern nur dessen Anwalt Michael Cohen habe das Abkommen unterzeichnet.

Damit ist es in ihren Augen hinfällig.

Cohen hatte im Februar gesagt, er habe während des Präsidentschaftswahlkamps 2016 130.000 Dollar an Clifford gezahlt.

Den Anlass nannte er nicht, Medien sprechen aber von einem Schweigegeld.

Clifford hatte in einem Interview erklärt, sie habe 2006 eine Affäre mit Trump gehabt. Ein Jahr, nach Trumps Hochzeit mit Melania.

2016 wollte sie sich eigenen Angaben zufolge an die Öffentlichkeit wenden. Trump und Cohen hätten aber auf "aggressive Weise" versucht, das zu verhindern.

Weitere Quellen • InTouch

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Der Fall Stormy Daniels - Trump bricht Schweigen zu Pornostar-Affäre

Ex-"Playboy"-Model will über angebliche Affäre mit Trump sprechen

Trump verwechselt den Namen seines Arztes und wirft Biden geistigen Verfall vor