Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Belgischer Radprofi (23) nach Sturz tot

Belgischer Radprofi (23) nach Sturz tot
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der belgische Radprofi Michael Goolaerts ist wenige Stunden nach seinem dramatischen Sturz beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix gestorben. Das teilte sein Team Véranda's Willems-Crelan auf Twitter mit.

Goolaerts hatte während des Rennens nach dem Sturz auf Kopfsteinpflaster gut 148 Kilometer vor dem Ziel einen Herzstillstand erlitten und war an der Strecke zunächst wiederbelebt worden.

Mit einem Hubschrauber war der 23-Jährige in ein Krankenhaus in Lille geflogen worden. Dort erlag er seinen Verletzungen.

Wie Goolaerts genau zu Fall kam, ist noch unklar. Auch im weiteren Verlauf des Rennens war es noch zu einigen Stürzen gekommen.